Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hier stellen sich einige Mitgliedschöre vor:

 

Für die Inhalte sind die jeweiligen Chöre verantwortlich.

 

Diese Seite wird ständig mit neuen Informationen der Chöre ergänzt.

 

 

All Woman

https://www.allwoman.de/

 

 

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________ 

 

vocal-ensemble Credo

 

Leitung Dr. Waldemar Lusch

http://www.vocalensemble-credo.de/

 

Das vocal ensemble credo wurde 1982 in Bottrop von Waldemar  Lusch gegründet. In einer Besetzung von 20 jungen Leuten entwickelte der Chor rasch seinen eigenen Stil und gab bis heute mehrere hundert Auftritte und Konzerte im In-, und Ausland. 

"Credos" Herz schlägt für die anspruchsvolle spirituelle Vokalmusik mit guter Botschaft. Der konfessionell nicht gebundene Chor arbeitet mit Passion an der klassischen, jazzigen oder souligen Vollendung des Gospels.  

Mit großer Hingabe und Faszination gestaltet der Chor jedes Jahr seine besonderen Projekte wie z.B. 

1998 Internationales Chorfestival in Stettin, 

1999 Auszeichnung beim Internatiolalen Festivals  Limburg, 

2001 Konzertreise nach England, 

seit 2002 jährliche Ausrichung der populären  „Bottroper Gospelnacht“ und des Festivals „Internationale Gospelwoche“, 

2003 Konzertreise nach Breslau Auftritt an der Univesität und deutsche Botschaft, 

2005 Konzertreise nach Rom mit Auftritten u.a. im Petersdom vor Papst Ratzinger, 

2006+2007 Internationales Gospelfestival Krakau, 

2008 zum 25-jährigen Jubiläum des Chores USA-Konzert-Tour Washington und New York, 

2013 zum 30-jährigen Chor-Jubiläum Konzert in St. Mary London,

2015 1. Preis beim Festival in Prag (Prague Voices),

2016 Internaternationales Gospel-Festival in Manchester.

 

Wir suchen engagierte Sänger (Tenor und Bass).

 

Nächster Auftritt in Bottrop: 23.09. 17:00 Christuskirche, Lutherabend mit Andreas Malessa.

 

 Vocalensemble CredoVocalensemble Credo

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________ 

 

Da-pacem-Chöre

http://www.dapacem.de

 

Unseren Chor haben wir am 21.10.1993 als – gemeinnützigen - „Da pacem Chor e. V“ gegründet. Wir benennen uns gerne als „Da-pacem-Chöre“ im Plural. Denn wir verfügen in der Tat  über mehrere Chorabteilungen. Andererseits sprechen wir von  uns auch als „Mehr-Generationen-Chor“. Unsere Altersspanne reicht nämlich vom 4. bis zum 84. Lebensjahr.

Und das sind unsere Chorabteilungen: Die „Küken“ (3- bis 6-Jährige), die „Strolche“ (7- bis 9-Jährige), die „Young voices“ (ab 10-Jährige), das Gesangsensemble „Canto: da pacem“ und schließlich der Erwachsenenchor. Wir sind 90 Sängerinnen und Sänger, davon sind es 37 Kinder und Jugendliche.

Unser Name ist auch unser unser Leitspruch. Die lateinische Bezeichnung „da pacem“ bedeutet „gib Frieden“. Und „Canto: da pacem“ heißt übersetzt, „Ich singe: gib Frieden“.

Wir sind ein Chor im ökumenischen Sinne; wir pflegen den ein- und mehrstimmigen sakralen und auch weltlichen Gesang. Unser Gesangsrepertoire reicht – pointiert ausgedrückt – vom spät-mittelalterlichen „Alta trinita beata“ bis zu schwungvollen Liedern von Udo Jürgens und von ABBA.

 

Ein Kaleidoskop unserer Auftritte:

Regelmäßige Auftritte: Am 2. Adventsonntag Adventkonzert in der Kirche St. Ludgerus, Liturgische Lieder am Ewigkeitssonntag im Martin-Niemöller-Haus, Kinder- und Jugendchöre  im Advent in der Zweigstelle Fuhlenbrock der Sparkasse Bottrop, Begleitung der Osterliturgie in der Kapelle des Marienhospital Bottrop

 

 Auftritte auf Nachfrage: Singen in Altenheimen, zu Hochzeiten, zu kirchlichen Festen, zu  

 Jubiläen, zu besonderen Geburtstagen

 

Auftritte, die uns in besonderer Erinnerung sind: Musical „Weihnachten fällt aus“ von  Peter Schindler, Singspiel „Ein großer Tag mit Vater Martin“ von Siegfried Fietz, Kantate „Max und Moritz“ der Kinder- und Jugendchöre, Musical „Immanuel, Immanuel“ von Veronika te Reh und Wolfgang König, Rockoratorium „Emmaus“ von Thomas Gabriel und Eugen Eckert, Peter Maffay und das Vokalensemble „Canto:da pacem“ innerhalb der Veranstaltung „Beckfelds Briefe“ in der Kulturkirche Heilig Kreuz,  Klassik-Pop-Oratorium MARIA von Thomas Gabriel und Eugen Eckert, Benefizkonzerte zugunsten verschiedener gemeinnütziger Einrichtungen.

 

Wir pflegen auch unser geselliges Leben: Beisammensein nach Konzerten und Auftritten, Chorausflüge, Bodensee-Reise gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Michael.  Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Chorreise im Oktober 1996 nach Israel mit unvergesslichen Gesängen an biblisch-historischen Stellen.

 

Wir proben donnerstags im Martin-Niemöller-Haus  der Evangelischen Kirche  auf der Wilhelm-Busch-Straße  5 in Bottrop-Fuhlenbrock:

17.15 Uhr bis 17.45 die „Küken“

18.00 Uhr bis 18.30 die „Strolche“

18.00 Uhr bis 19.00 die „Young voices

20.00 Uhr bis 22.00 der Erwachsenenchor

 

Vorsitzender unseres Vereinsvorstandes ist Josef Eickholt.

Unser Chorleiter ist Michael Meuers.

Die Kinderchöre leitet Christina Meiselbach.

Zum Schluss: Wennn Sie mehr über uns wissen – oder gar mitsingen - möchten:  Schauen Sie bei uns rein auf unserer  benannten Homepage. www.dapacem.de  Mail: info@dapacem.de

 

 

 DaPacemDaPacem

 

 

 

____________________________________________________________________________________

 

 

 

 

FourFun-Ensemble

 

Das Ensemble "FourFun" besteht seit Ende 2013 und probt jeden Mittwoch im Martin-Niemöller-Haus in Bottrop. Drei ausdruckstarke Sängerinnen, ein Pianist und ein Cajonist, singen Worship, Bethel und Hillsongs in englischer und deutscher Sprache. Diese Musik ist sehr emotional, und seinen Glauben mit absolut ans Herz gehenden Melodien und Inhalten selbst zu erleben und weiterzugeben, spiegelt sich in den Gesichtern der Zuhörer wieder. Das Ziel von FourFun ist es, Menschen mit ihren Stimmen zu erreichen und zu begeistern. Worship ist eine andere, intensive Art, Gott zu loben und zu preisen und eine sehr emotionale Art es Gebetes. FourFun ist ein unheimlich gern gesehenes Ensemble in Gedenk-gottesdiensten in Krankenhäusern, Messgestaltungen in den Kirchengemeinden und Gemeindefesten.

 

Keine Chorleitung; Kontakt: Bianca Tanzyna-Ertz, tanzyna@web.de

 

http://www.four-fun-bottrop.de/

 

_______________________________________________________

 

Gospel-Inspiration

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.gospel-inspiration-bottrop.de/

 

Unser Motto:

Singen schafft Freu(n)de

  Gospel verbindet - nicht nur uns - sondern ganze Völker!

 

Wir treffen uns jeden Mittwoch, 20 - 21.30 Uhr im Martin-Niemöller-Haus, Bottrop-Fuhlenbrock, um Gospel und Spirituals einzustudieren.

 

Gründung des Chores war in der Altkath. Kirche in Bottrop im September 2002 und im Dezember des gleichen Jahres hatten wir bereits unser erstes Konzert.

Highlight war sicherlich die Arbeit mit "Deborah Woodson", Soul- und Gospelsängerin aus Köln in 2015.

Wir sind aber ein flexibler Chor und somit hatten wir 2016 auch kein Problem, mit Howard Carpendale auf der Bühne zu stehen. "Ti amo" - das war ein Erlebnis !

Weihnachten 2016 durften wir als Gospelchor sogar beim großen Weihnachtssingen "Auf Schalke" mit-singen. Mit Lucy Diakovska, DJ Ötzi und Florian Silbereisen hatten wir einen sehr nettes Konzert, aber kalt war´s.....

Derzeit singen bei uns "aktiv" 20 Sänger-/innen und 1 Chorleiter

Wir sind ein konfessionsloser Chor, d. h. jeder, ob katholisch, evangelisch, nicht ge-tauft oder andersgläubiger darf bei uns mitsingen!

Trauen Sie sich auch!! Bei uns wird nicht vorgesungen!!

Spaß am Singen, regelmäßige Chorproben-Besuche und Freude bei Auftritten werden vorausgesetzt!!

Über Zuwachs freuen wir uns immer.

 

Musikal. Chorleitung: 

Thomas Hessel, Olfen

 

Chorsprecherin: 


Bianca Tanzyna-Ertz

Eichendorffstraße 28, 46242  Bottrop

Tel.: 02041 / 707943

Mobil: 0160 / 97902435

 

____________________________________________________________________________________

Männerquartett 1881

 

 

 

 

http://www.maennerquartett1881-bottrop.de

 

Im Jahr 2000 schlossen sich der Männerchor 1881 und das Männer-Quartett zum MännerQuartett 1881 Bottrop zusammen. Quartett bedeutet nicht, dass es vier Sänger sind, sondern, dass vierstimmig gesungen wird. Der älteste Teil des „neuen“ Chores ist wie der Name bereits sagt der Männerchor 1881, das Männer-Quartett wurde mitten im 1. Weltkrieg 1916 gegründet. 2006 haben wir mit einem Festkonzert das Jubiläum zum 125jährigen Bestehen feiern können. Derzeit haben wir 66 aktive Sänger und in den letzten beiden Weihnachtskonzerten standen wir mit 60 Sängern auf der Bühne. In den letzten 7 Jahren haben wir ca. 20 neue Sänger gewinnen können und wir freuen uns natürlich über jeden, der den Weg zu uns findet. Wir proben jeden Dienstag ab 19:45 Uhr im Factory, dem ehemaligen Brauhaus. Seit 2000 ist dies unser Probenlokal. Unser Chorleiter ist seit 2010 Axel Quast, der inzwischen zum Musikdirektor ernannt wurde.

Wir sind ein weltlicher Chor kein Kirchenchor. Jeder ist willkommen. Wir singen die traditionelle Männerchorliteratur, gern und oft auch schwungvolle Lieder aus Operetten und Musicals, Volkslieder (deutsche und europäische) und moderne Lieder wie z.B. von Udo Jürgens. Unser Repertoire ist vielseitig.

Neben vielen kleineren Auftritten führen wir zwei größere Konzerte im Jahr durch. Einmal ein Frühjahrskonzert, in diesem Jahr das Abschlusskonzert der Bottroper Chortage am 25.6.17 im Lichthof des Berufskollegs, und unser Weihnachtskonzert am 3. Advent (in diesem Jahr ausnahmsweise am 2. Advent). Der letzte Auftritt eines Jahres ist immer unser Singen am Heiligabend in der Kapelle des Marienhospitals.

Auch das gesellige Leben kommt bei uns nicht zu kurz. Neben Grillfesten, Herbstfesten mit Jubilarehrungen machen wir auch Mehrtagesfahrten und Tagesfahrten. Wir waren in den letzten Jahren z.B. in Dresden, Berlin und Lübeck. In Berlin haben wir z.B. in der Kaiser Wilhelm Gedächtnis Kirche bei einer Andacht gesungen.

 

In diesem Jahr machen wir am 2.9.2017 einen Tagesausflug nach Köln und dürfen währen einer Andacht um 12:00 Uhr dort drei Lieder im Kölner Dom singen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 __________________________________________________________________________________

Propsteichor St. Cyriakus

 

Der Propsteichor St. Cyriakus besteht in diesem Jahr 160 Jahre... Aus diesem Anlass singen wir am 15.Oktober 2017 die Krönungsmesse von Mozart. 

Wir haben z.Zt. 40 Mitglieder - seit einigen Jahren laden wir allerdings zu großen Konzertprojekten immer wieder Gäste ein, die unseren Chor ergänzen und bereichern.

Leitung des Chores ist Ursula Kirchhoff, Vorsitzende ist Christine Bernsdorf.

Wir suchen Sänger und Sängerinnen !

Unser Chor wünscht sich Verstärkung - ganz besonders im Tenor und im Bass, doch natürlich freuen wir uns über Zuwachs in allen Stimmen. 
Als Kirchenchor begleiten wir die Festmessen, können aber jedes Jahr auch besondere Konzerte mit Orchester realisieren. Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dazu Projektsänger und -sängerinnen einzuladen. Auch das Jahr hindurch freuen wir uns über begeisterte Menschen, die Lust haben, bei uns mitzumachen.
Das Besondere an unserer Chorgemeinschaft ist die übergreifende Altersspanne von 19 bis über 80 Jahre. 
Die Proben sind jeweils Donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr im Pfarrheim Herz Jesu.
Haben Sie Interesse, dann melden Sie sich einfach über per eMail (siehe unten) oder kommen Sie einfach am Donnerstag zur Probe.
Wir freuen uns auf Sie.

Alt, aber nicht altmodisch...

Der Propsteichor feierte vor einigen Jahren sein 150jähriges Bestehen. Es war ein tolles Fest, aber auch ein Anlass, 'mal über solch einen Chor nachzudenken. Sind Kirchenchöre noch zeitgemäß? Ist das nicht nur 'was für alte Leute? Finde ich nicht!
Die neuesten Erkenntnisse aus Medizin und Psychologie zeigen ganz deutlich, was durch das Singen im Menschen ausgelöst wird: Blutdrucksenkung, innere Ausgeglichenheit, Lebensfreude, um nur Einiges zu nennen... Singen ist also "in"!
Und das Singen in der Kirche? Ist das nicht sogar  besonders inniges Gebet? Ich bin immer wieder ergriffen von der Eindringlichkeit, die ein gesungener Lobpreis oder auch eine musikalisch vielfältig formulierte Bitte ausdrücken. Die Reaktion der Messbesucher, von denen viele uns nach einer von uns mitgestalteten Feier ansprechen, zeigt, dass diese Wirkung verbreitet ist!

Der Chor, der übrigens eine breite Altersmischung hat, ist aber auch eine "soziale Veranstaltung": neben den gemeinsam erarbeiteten Werken stehen da auch immer wieder Feste und Ausflüge auf dem Programm, werden Jubiläen, aber auch Todesfälle im Umfeld der Chor-mitglieder begleitet. Wir sind in solchen Situationen füreinander da, ganz selbstverständlich. Und schwierige Choraufgaben meistern wir wohl auch, weil wir uns fast alle auch privat "gut riechen" können...

Die Mitglieder des Propsteichores sind stolz, zu einer Gemeinschaft mit langer Tradition zu gehören, aber auch froh, zur Freude Gottes und der Gemeinde viele Messen und Feiern mitgestalten zu dürfen.
Und die Konzerte, zu denen unsere Chorleiterin Ursula Kirchhoff immer wieder spannende Werke heraussucht – übrigens durchaus auch gewagte, moderne, sperrige Kompositionen – sind die "Sahnehäubchen" im musikalischen Kirchenjahr!

Die Situation der Kirchenchöre ist zurzeit keine leichte: Finanzprobleme der Kirche bringen Kürzungen mit sich, Zusammenlegung von Gemeinden bedeutet auch Stellenwegfall bei den Kirchenmusikern. Wir hoffen sehr, dass unsere Chorgemeinschaft – zusammen mit vielen begeisterten Sängern anderer Gemeinden – noch lange existieren und ihre Aufgaben mit Freude wahrnehmen kann!

Proben: 
Donnerstags von 19.30 - 21.00 Uhr im Pfarrheim Herz Jesu* mit anschließendem Beisammensein.

 

Propsteichor St. CyriakusPropsteichor St. Cyriakus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________

Im Januar 2010 erlebt unser Shanty-Chor "Leinen los" Bottrop e. V., unter der Leitung von Gaby Günther, seinen Stapellauf und im Mai 2010 die erfolgreiche Jungfernfahrt in der "Alten Börse" in Bottrop.

Über die Jahre ist unser Chor weiter gewachsen und mittlerweile fester Bestandteil der Bottroper Chorlandschaft.

Zur Wahrung der Tradition stehen bei uns Shanties, die Arbeitsleider der Seeleute, im Vordergrund.

Aber auch die meist fröhlichen Seemannslieder und etwas Seemannsgarn gehören zum Repertoire unseres Chores.

Wir singen so wie es auch vor vielen Jahren bei den Matrosen auf den Schiffen üblich war. 

Wir verfügen auch über ein entsprechendes Repertoire an seemännischen Advent- und Weihnachtsliedern.

Konzerte und Veranstaltungen der verschiedensten Art gehören zum festen Programm unseres Chorlebens.

www.leinen-los-bottrop.de

 

 

 

 

 

 

 

_______________________________________________________

 

Städtischer Musikverein Bottrop

 

 

 

 

 

 

http://www.musikverein-bottrop.de/

 

Der Städtische Musikverein Bottrop wurde am 11. Juni 1918 von einer breiten bürgerschaftlichen Basis gegründet und feiert also im Jahre 2018 sein 100-jähriges Jubiläum.

Seinen ersten oratorischen Auftritt hatte der Musikverein am 28. Juni 1919, als nach langer Vorbereitung das erste oratorische Konzert in Bottrop überhaupt mit Joseph Haydns „Schöpfung“ stattfand. Knapp 200 Sängerinnen und Sänger waren dabei. Mit nur fünf Dirigenten hat der Chor es mitunter sehr erfolgreich über die 100 Jahre geschafft. Franz Plantenberg setzte 1918 den Grundstein, bevor Franz Switing 1922 den Stab übernahm und für 42 Jahre behielt, bis er 1964 starb. Danach übernahm Hubert Reichert die Leitung, nur wenige Jahre bis ihn 1972 Johann Andreas Lang beerbte.

Friedrich Storfringer übernahm das Amt nach Langs Tod 1990 und er leitet den Chor heute noch. Einige herausragende Konzerte prägen die Geschichte des Vereins, so das weithin bejubelte Werk „Das Unaufhörliche“ von Paul Hindemith, in Bottrop als zweite Aufführung nach der Uraufführung 1932 aufgeführt.

1953 gab es in Essen ein großes Sängerfestival, wo der Musikverein glänzen konnte und deshalb auch zum Finale in der Grugahalle eingeladen wurde, Beethovens „Neunte“ mitzusingen, als einer von fünf Chören, allein 100 aus Bottrop.Welturaufführungen und Deutsche Erstaufführungen gab es auch in der Neuzeit unter Friedrich Storfinger, wie z.B. mit Joseph Rheinbergers „Meerestille und glückliche Fahrt“ und dem hochdramatischen „Hora Novissima“ des amerikanischen Neo-Romantikers Horatio Parker.

Der Chor hat heute knapp 60 Mitglieder, nach wie vor bestehend aus musikbegeisterten und geschulten Amateuren wie auch Profis mit musikalischer Ausbildung.

Nach wie vor ist der Musikverein dem Bottroper Kulturamt unterstellt, in dessen Auftrag er die sinfonischen bzw. oratorischen Chorkonzerte der Stadt gestaltet.

Vorsitzender des Chores ist seit Beginn der jeweils amtierende Oberbürgermeister, seit 2009 ist dies Bernd Tischler.

Seit 1996 ist Rainer Neuwirth Geschäftsführender Vorsitzender des Musikvereins. Eine ausführliche Geschichte gibt es auf der Website des Vereins.

Der Städtische Musikverein Bottrop probt freitags von 20-22 Uhr in der Aula der Cyriakusschule.

 

Musikverein Bottrop - Liebfrauen
Musikverein Bottrop - Liebfrauen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedrich StorfingerFriedrich Storfinger

 

 

 

 

 

 

 

 

Rainer Neuwirth, GeschäftsführerRainer Neuwirth, Geschäftsführer

 

 

 

 

 

 

 

 

 __________________________________________________________________________________

 

Diverse Chöre mit Mechthild Gathmann als Chorleiterin:

 

Vokalensemble „amicanta“

 

Langjährige erwachsene und ehemalige Sängerinnen des Städtischen Kinder- und Jugendchores Bottrop, die dem Chor treu geblieben sind, treffen sich einmal in der Woche, um gemeinsam zu singen. Sie ergänzen die musikalische Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. „amicanta" hat keine Angst vor schwereren und ausgefalleneren Stücken.

 

Probezeit: dienstags 18.30 – 20.00 Uhr in der Aula der Cyriakusschule
Chorleiterin/Kontakt: Mechthild Gathmann (m.gathmann@gmx.de)

_______________________ 

 

Städtischer Kinder- und Jugendchor Bottrop

 

Der Chor, der schon mehr als 60 Jahre besteht, wurde nach dem Krieg von Herbert Müller im Rahmen der Volkshochschule gegründet. 1988 trat Sohn Gerd Müller die Nachfolge seines Vaters an. Nachdem die langjährige Mitsängerin Mechthild Gathmann einige Zeit den Chor am Klavier begleitet und die Arbeit von Gerd Müller unterstützt hatte, übernahm sie 2004 die Gesamtleitung des Chores.
Der Städtische Kinder- und Jugendchor Bottrop tritt zu verschiedenen Anlässen im Jahreslauf auf. Höhepunkt ist dabei stets die traditionelle „Matinee im Advent“.

 

Probezeiten:
Kinderchor: dienstags 17.00 – 18.00 Uhr
Jugendchor: dienstags 17.45 – 19.00 Uhr
Minis (3 – 6-Jährige): mittwochs 15.45 Uhr
jeweils in der Aula der Cyriakusschule

 

Kontakt/Informationen: m.gathmann@gmx.de oder www.kinderchor-bottrop.de

_________________________

 

Rondo Cantando
 
Rondo Cantando, die gesellige Sangesrunde, ist in der Musikschule als Erwachsenengruppe beheimatet. Frauen und Männer verschiedenen Alters singen jeweils schon zahlreiche Jahre in dieser Gruppe und haben viel Freude daran, ihr Liederrepertoire einem interessierten Publikum zu präsentieren.
 
Als fester Termin des Chores zum Jahresende hat sich das Adventskonzert in der altkatholischen Kreuzkampkapelle etabliert.
 
Probezeit: freitags (außer in den Ferien) 19.30 – 21.00 Uhr in der
Musikschule, Blumenstraße 12-14, Raum 4.16
Chorleiterin: Mechthild Gathmann
 
Kontakt:
m.gathmann@gmx.de oder www.rondocantando.de
 
________________________
 
 
Frauenchor der Martinskirche
 
Ursprünglich trafen sich evangelische und katholische Frauen mittwochs zur Marktzeit zum gemeinsamen Singen. Die Sängerinnen im Alter von 72 bis 91 Jahren haben ihre Freude am Singen nicht verloren und proben nun freitags im Martinszentrum.
 
Gesungen werden kirchliche und weltliche ein- und mehrstimmige Lieder, die bei kleinen Auftritten und im Gottesdienst präsentiert werden.
 
Chorleiterin/Ansprechpartnerin: Mechthild Gathmann (Telefon 7714078)
 
Chorprobe: freitags (außer in den Ferien) 17.00 – 18.00 Uhr im Martinszentrum hinter der Martinkirche
 
__________________________
 
Schulchor der Albert-Schweitzer-Grundschule
 
Kinder jeden Alters haben an der Albert-Schweitzer-Grundschule die Möglichkeit, im Rahmen eines zusätzlichen freiwilligen Unterrichtsangebotes während des Schulvormittages die Chor-AG zu
besuchen.
 
Neben dem gemeinsamen Tun stehen die Ausbildung und Förderung der stimmlichen und sprachlichen Fähigkeiten im Vordergrund.
 
Kontakt:
Albert-Schweitzer-Grundschule (Telefon 66929) oder
Mechthild Gathmann (m.gathmann@gmx.de)
 
 ___________________________________________________________________________________

 

 

Kurzbiographie ZWAR-Singers

 

Vor 25 Jahren wurden die ZWAR-Singers aus den Gruppen der ZWAR der Stadtteile gegründet. ZWAR (Zwischen Arbeit und Ruhestand) gab den Leuten, die kurz vor dem Berufsaus standen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Sparten zu engagieren. Heute sind nur noch wenige unseres Chores in der ZWAR. Viele sind einfach aus Freude am Singen zu uns gekommen. Unser Repertoire besteht aus Schlagern älteren Datums, die man heute nur noch selten im Radio hört. Lieder von Catarina Valente, Alexandra, Lolita, Margot Eskens und vielen anderen. Eben Lieder, die zu uns Frauen unseres Alters auch passen. Wir sind zur Zeit 26 Frauen, die sich immer freuen, wenn wir zusammen sind, singen, uns unterhalten und einfach Spass an der Gemeinschaft haben. Wir singen in Seniorenheimen und auch zu Geburtstagen, Jubiläen sowie Silber- und Goldhochzeiten, eben für unsere Altersklientel.

Wir freuen uns immer über neue Mitsängerinnen, die freundlich in unserem Kreis aufgenommen werden. Bisher haben sich alle bei uns gleich wohl gefühlt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________